Heilpflanzen Zeremonie Wochenende

1/5
Please reload

NEWSLETTER ABONNIEREN
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon

(North Rhine Westphalia)l

Darko

team@munayspirit.com

español
español
español
english
english
english
SCHWITZ   HÜTTE

 

Das Schwitzhüttenritual ist uns schon seit Generationen erhalten geblieben. Verschiedene Urvölker haben die Schwitzhütte zur Reinigung und zu einer stärkeren Verbindung von Körper, Geist und Seele genutzt. Auch die Verbundenheit zu den Naturkräften wird dadurch gepflegt. Symbolisch gesehen ist die Schwitzhütte die Gebärmutter der  Erde. Wir haben dadurch die Möglichkeit im Bauch von Mutter Erde unsere Verletzungen zu heilen und uns mit neuer Energie und Schöpferkraft zu stärken.
 

 

 

Ausgewählte Flusssteine, die den männlichen Samen symbolisieren, werden im Feuer erhitzt, der den Vater symbolisiert. Diese werden dann innerhalb der Zeremonie in die Mitte der Schwitzhütte getragen, in ein eigens dafür zuvor gegrabenes Loch. Da die Schwitzhütte die Weiblichkeit repräsentiert, simulieren wir in Verbindung mit den Steinen und dem Feuer den Akt der Empfängnis und durchleben innerhalb der Zeremonie unsere eigene Neugeburt, indem wir mit Gebeten und Gesängen altes loslassen, um gereinigt und mit neuer Energie weiterzugehen.

Darko leitet seit Jahren diese kraftvolle Zeremonie angefangen auf Ibiza, über Uruguay und nun auch Kroatien. Seine Zeremonien sind bekannt für tiefe Transformationen.